www.drk-tornesch.de / 6: Aktuelles > Projekt Notrufuhren
.

Projekt Notrufuhren Diesen Text vorlesen lassen

Der DRK-Ortsverein ist in der Erprobungsphase eines neuen Projekts.

Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Sie können spenden für das Projekt DRK-Notrufuhren im Rahmen der Aktion der VR-Bank in Holstein "unserDING".

Die DRK-Notrufuhr ist ein innovatives Notrufsystem, das in Form einer modernen und kompakten Armbanduhr entwickelt wurde. Unser Ziel ist es, ein einfaches, intuitives, kostengünstiges und unabhängiges Notrufsystem anzubieten, das sowohl im häuslichen Umfeld als auch unterwegs Sicherheit und Hilfe gewährleistet.

Funktionen:

  1. SOS-Knopf und Fallsensor: Die Notrufuhr ist mit einem leicht erreichbaren SOS-Knopf ausgestattet, der im Notfall schnell und einfach betätigt werden kann. Zudem verfügt sie über einen Fallsensor, der automatisch einen Notruf auslöst, wenn ein Sturz erkannt wird.
  2. GPS-Ortung und Standortübertragung per SMS: Die integrierte GPS-Technologie ermöglicht eine präzise Ortung der Person in Echtzeit. Im Notfall wird der Standort automatisch per SMS an vorab festgelegte Notfallkontakte übermittelt, um eine schnellstmögliche Hilfe zu gewährleisten.
  3. Telefonanbieterunabhängig und bestmögliche Netzabdeckung: Die Uhr ist unabhängig von Telefonanbietern und bucht sich automatisch in das bestmögliche Netz ein, um eine zuverlässige Kommunikation sicherzustellen, unabhängig von Standort oder Netzverfügbarkeit.

Anwendungen:

1. Sicherheit zuhause: Die Notrufuhr bietet Sicherheit im häuslichen Umfeld. Durch einen einfachen Knopfdruck kann Hilfe schnell und effizient verständigt werden.

2. Hilfe bei Notfällen: Bei Notfällen oder Stürzen kann die Notrufuhr intuitiv Hilfe herbeirufen. Die GPS-Position ermöglicht den Helfern eine präzise Lokalisierung.

3. Orten dementer Personen: Besonders geeignet ist die Notrufuhr zur Ortung von dementen Personen, wenn diese ein vorab festgelegtes Areal verlassen. Dies trägt dazu bei, vermisste Personen rasch zu finden und ihre Sicherheit zu gewährleisten.

Unsere DRK-Notrufuhr vereint modernste Technologie mit Benutzerfreundlichkeit, um Menschen in Notlagen zu unterstützen und ihren Angehörigen oder Pflegepersonen zusätzliche Sicherheit zu bieten. In einer halbjährigen Erprobungsphase möchte der DRK-Ortsverein Tornesch die Uhr seinen Mitgliedern anbieten. Dabei entstehen geschätzte Kosten von ca. 4.000,-€

Wir freuen uns über jede Spende!

Dieser Artikel wurde bereits 626 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
279490 Besucher