.

Berlinfahrt

Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Herrn Dr. Ole Schröder nahmen 12 DRK Helferinnen/ Helfer vom Ortsverein Tornesch an einer 2-tägigen Reise nach Berlin teil.

Die Gruppe besichtigte bei bestem Sommerwetter das ehemals preußische Herrenhausgebäude, in dem nach der Wende der Bundesrat seine Arbeit aufgenommen hat.

Danach ging es zum Reichstagsgebäude, wo eine Diskussion mit Herrn Dr. Ole Schröder stattfand.

 

Im Museum ?The Story of Berlin? sowie Besuch eines dort vorhandenen Atomschutzbunkers konnten wir uns einen Einblick über die Geschichte Berlins verschaffen.

Die ?Rot-Kreuzler? erfrischten sich abends bei einem gut gezapften Bier und Berliner Weiße am ?Charlottenburger Schloß?.

Der nächste Tag begann mit einer Stadtrundfahrt.

Ein Besuch der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen (ehem. Zentrale Untersuchungshaftanstalt der Stasi) machte sehr betroffen, vor allem durch eine Filmvorführung und danach die Führung eines ehemaligen Häftlings durch das Gefängnis.

Einen launigen Vortrag gab es auf der Besuchertribüne des Plenarsaales des Deutschen Bundestages mit anschließender Besichtigung der Reichstagskuppel, auf deren Rundgang sich Berlin mit den schönsten Ausblicken von der DRK-Gruppe verabschiedete.

Abschließend wurde von allen DRK-Teilnehmerinnen/Teilnehmer festgestellt, dass die Berlinfahrt sehr informativ war und sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Dieser Artikel wurde bereits 1246 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
38139 Besucher